1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Leistungsangebot des Kalibrierlaboratoriums

    Das beim Eichamt Leipzig bestehende Kalibrierlaboratorium ist gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005 durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) für die Kalibrierung von Kraftmessgeräten gemäß DIN EN ISO 376 und Werkstoffprüfmaschinen gemäß DIN 51220 akkreditiert.


    Alle messtechnischen Leistungen des Labors dokumentieren die Rückführung der Messgröße auf die jeweiligen nationalen Normale gemäß DIN EN ISO 9001:2000-Forderung. Dabei werden die Maßanschlüsse der eingesetzten Normalgerätschaften vielfach auf direktem Wege (d. h. ohne weitere zwischengeschaltete Fremdanschlüsse) an die nationalen Normale der Bundesrepublik Deutschland bei der PTB realisiert.


    Die Kalibrierung beim Eichamt gewährleistet eine unvoreingenommene, neutrale und sowohl vom Hersteller als auch vom Instandsetzer unabhängige Beurteilung Ihrer Messgeräte.


    Geringfügige Dejustierungen der Messeinrichtungen beseitigen wir sofort, so dass die Klassifizierung bei ansonsten intakten Gerätschaften gewährleistet bleibt. Dadurch können Sie eventuell Wartungsintervalle vergrößern und damit Betriebskosten verringern.


    Die ausgestellten Kalibrierscheine werden durch die Einbindung des Labors über die DAkkS in die EA (European co-operation for Accreditation) europaweit anerkannt und sichern Ihre Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Wirtschaftsraum und auf dem Weltmarkt.


    Vereinbarungen über turnusmäßige Wiederholungskalibrierungen mit unserem Laboratorium können Sie direkt als Bestandteil Ihres Audit-Planes in Ihr firmeninternes Qualitätsmanagement-System integrieren. So können Sie gegenüber Ihren Kunden und Zertifizierern mit einem bis ins Detail vorbereiteten Terminplan auftreten. Damit verfügen Sie zu jedem Zeitpunkt über einen lückenlosen Nachweis der Erfüllung der messtechnischen Forderungen gemäß ISO 9001:2000 oder anderer in Ihrem Unternehmen geltender technischer Regeln.

    Wir bieten an: